Bücher-Filme-Apps
+ Nachfrage nach Walfleisch sinkt seit Jahren – dennoch töten Norwegen, Japan und Färöer (Dänemark) jährlich etwa 1.500 Wale bei ihren grausamen Jagden +
+ Taiji – Die Bucht: Saison Fangquote 2021/22 – 1849 Tiere 🙁 +
+ Norwegen-Walfänger: Quote für 2021 – 1.278 Zwergwale werden getötet +
+ Japan: kommerzieller Walfang wird im Juli 2021 wieder aufgenommen 171 Zwergwale, 187 Brydewale und 25 Seiwale werden getötet +
+ Island – Walfang für 2021 ausgesetzt +

Startseite » Informativ » Filme

29. August 2021 | Informativ

Meine Filmliste:

 

Der Film über die Bucht in Japan/Taiji – Oscar – Bester Dokumentarfilm 2010

Das Buch - Die Bucht (The Cove) - Hans Peter RohtVon Louie Psihoyos, mit Joe Chisholm und Mandy-Rae Cruikshank

Niemand kennt Delfine so gut wie Ric O’Barry. In den 60er Jahren war er der Trainer von „Flipper“. Jenem Delfin, der Generationen von Fernsehzuschauern begeisterte und die eleganten Schwimmer mit dem vermeintlich immer – währenden Lächeln zu einem der meistgeliebten Tiere machte.
Eine Liebe, die dem Delfin zum Verhängnis wurde. Denn mit Delfinarien, Delfin-Shows, Delfintauchgängen und -therapien entstand ein global florierendes Multimilliardengeschäft – eine Industrie, für deren Existenz sich Ric O’Barry mit verantwortlich fühlt. Und gegen die er, nach einem tragischen Vorfall, seit mehr als 38 Jahren mit ganzer Leidenschaft ankämpft.

Weltweit engagiert er sich gegen den Fang von Delfinen und macht wirtschaftliche und politische Interessen öffentlich, die hinter dem Geschäft mit den Meeressäugern stehen. Was Ric O’Barry jedoch im japanischen Küstenort Taiji entdeckt, ist unvorstellbar. In einer abgelegenen Bucht, die von der Außenwelt durch Stacheldraht und Sicherheitspersonal abgeschottet wird, liegt ein dunkles und tödliches Geheimnis.

REGIE
  • Louie Psihoyos
SCHAUSPIELER
  • Joe Chisholm
  • Mandy-Rae Cruikshank
  • Charles Hambleton
  • Simon Hutchins
  • Kirk Krack
  • Isabel Lucas
  • Richard O’Barry
  • Hayden Panettiere
  • Roger Payne
  • John Potter
  • Louie Psihoyos
  • Dave Rastovich

 

Die Wale von Valdes

  • Regisseur: Horst Wiendl
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Bavarian Video
  • Spieldauer: 20 Minuten

Die Waljagd in der Antarktis hat im vergangenen Jahrhundert die Reihen der Walherde von Valdes stark gelichtet. Von der einst riesigen Herde sind nur wenige dem grausamen Massaker entronnen. Der Kameramann und Taucher Horst Wiendl berichtet in diesem einmaligen Filmdokument von seinen Abenteuern mit den letzten Giganten der Meere (Text von Amazon)

Free Lolita – Kampf um die Freiheit eines Killerwals

  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Komplett Video
  • Erscheinungstermin: 30. September 1998
  • Spieldauer: 48 Minuten

… Der Kampf um die Freiheit eines Killerwals“ „Free Willy“ rührte als Kino-Star die Herzen von Millionen. Als Schausteller in Aquarien beeindrucken und belustigen Killerwale oder Orcas das zahlende Publikum – um den Preis ihrer Freiheit in den Weiten der Ozeane. Schon in jungen Jahren in Puget Sound gefangen und von ihrer Familie getrennt, erlitt das Killerwal-Weibchen, genannt „Lolita“ das gleiche Schicksal wie ihr Film-Artgenosse „Willy“. 4.500 Kilometer nach Florida transportiert ist sie die Hauptattraktion im Miami „Seaquarium“, das jährlich zehntausende Besucher zählt. So spektakulär die antrainierten Kunststücke, so groß ist auch „Lolitas“ Einsamkeit in der engen Welt ihres Bassins. „Free Lolita“, das haben sich einige Tierfreunde auf die Fahnen geschrieben. Und so entbrennt ein Kampf zwischen den Aquarien-Besitzern und den Befürwortern einer Freisetzung des Killerwals im Meer. Aber könnte „Lolita“ das überhaupt überleben? Könnte sie sich ernähren und der Gefahren erwehren? Dazu wäre ein geduldiges Training, das viel Geld kostet, notwendig. Der Film dokumentiert den engstirnigen und verantwortungslosen Umgang des Menschen mit der hilflosen Kreatur – aber auch den Kampf einiger, die diese Fehler wieder gutmachen wollen.“

Blickpunkt: Film
Auf Kosten der Freiheit werden Killerwale in Aquarien gehalten und zur Belustigung der Zuschauer dressiert. Einer dieser Riesen in Gefangenschaft ist „Lolita“, die im Seaquarium von Miami gehalten wird. Tierschützer fordern die Freisetzung des Wales, doch ist unklar, ob Lolita, die schon in jungen Jahren von ihrer Familie getrennt wurde, sich im freien Meer behaupten würde. Dokumentation über den respektlosen Umgang des Menschen mit der Kreatur. (Text von Amazon)

Free Willy Story   (Keikos wahre Geschichte) – (VHS)

  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video
  • Spieldauer: 50 Minuten

„Diese einzigartige Dokumentation schildert das Leben des Orca-Wals Keiko, dessen Schicksal das Vorbild für die beliebten Kinofilme der Free Willy Serie lieferte. Seine bewegende Geschichte hat ihren Ursprung in den Gewässern Islands, wo Keiko von Fischern gefangen und an einen Vergnügungspark in Mexiko verkauft wurde. Hier beginnt im Januar 1996 die eigentliche Geschichte des berühmten Meeresbewohners. In beeindruckenden Bildern wird gezeigt, wie mit großem technischen Aufwand der Transport in eine lebenswerte Umgebung vorbereitet wird. In einem speziellen Meeres-Aquarium in Oregon, USA, findet Keiko nach einer langen Odyssee endlich eine neue Heimat.“ (Text von Amazon)

Free Willy 1-3 (DVD)

  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
  • Untertitel: Mehrsprachig, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video – DVD
  • Erscheinungstermin: April 2003
  • Produktionsjahr: 1997
  • Spieldauer: 284 Minuten

Free Willy 1 – Ruf der Freiheit“ Dreieinhalb Tonnen pure Freundschaft: Was kann ein kleiner Junge mehr verlangen? Willy ist ein Orca-Wal, der sein Dasein in einem viel zu kleinen Becken eines Vergnügungsparks an der amerikanischen Pazifikküste fristet, getrennt von seiner Familie in einer nahegelegenen Bucht. Trotzdem versteht niemand, warum Willy so traurig ist – außer einem zwölfjährigen Jungen, der aus eigener Erfahrung weiß, was es bedeutet von seiner Familie getrennt zu sein. Der Straßenjunge Jesse findet in Willy den Freund seines Lebens. Um ihn zu befreien, setzt er alles aufs Spiel… Darsteller: August Schellenberg, Michael Madsen, Lori Petty, Jason James Richter, Jayne Atkinson Regie: Simon Wincer Produktionsjahr 1993 Laufzeit: 108 Min.

Free Willy 2 – Freiheit in Gefahr“ Unter dramatischen Umständen begegnet Jesse dem Orca-Wal Willy, dem er vor Jahren zur Freiheit verholfen hatte zum zweiten Mal: Ein brennender Ölteppich bedroht Willys Leben… Darsteller: August Schellenberg, Michael Madsen, Jason James Richter, Mary Kate Schellhardt Regie: Dwight H. Little Produktionsjahr: 1995 Laufzeit: 94 Min.

Free Willy 3 – Die Rettung“ Jesse, der als kleiner Junge dem Orca-Wal Willy zum Sprung in die Freiheit verhalf, hat einen Ferienjob auf einem Forschungsschiff ergattert. Dort will er helfen, den mysteriösen Rückgang des Walbestandes aufzuklären und hofft natürlich auch, seinen alten Freund Willy wiederzusehen. Gar nicht weit entfernt, begleitet der zehnjährige Max seinen Vater zum ersten Mal auf dessen Fischerboot. Aber das verbirgt ein Geheimnis, das Willy und seine Familie schon bald bedroht. Gemeinsam starten Jesse und Max eine gefährliche Rettungsaktion. Ein spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt… Es wird viel kosten, das Leben der Wale zu retten: Mut, die Macht der Freundschaft und – zu guter Letzt – die Kraft der Liebe. Darsteller: August Schellenberg, Jason James Richter, Annie Corley Regie: Sam Pillsbury Produktionsjahr: 1997 Laufzeit: 82 Min. (Texte von Amazon)

Wale – Giganten der Meere (DVD)

  • Künstler: IMAX Large Film
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio:Alive – Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: März 2003
  • Spieldauer: 40 Minuten

Diese grossartige Dokumentation gilt nicht umsonst als einer der erfolgreichsten IMAX-Filme der letzten Jahre. Wunderschöne Aufnahmen, atemberaubende Sorround-Effekte und eine spannungsgeladene Musik machen diesen Film zu einem der spektakulärsten IMAX-Titel überhaupt. Folgen Sie den Walen auf ihrer Reise durch die Weltmeere, erleben Sie in einzigartgen Aufnahmen die Faszination dieser riesigen Säuger. (Text von Amazon)

Killerwale – Herrscher der See (VHS)

  • Regisseur: David Parer, Elizabeth Parer-Cook
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Concorde Video
  • Spieldauer: 60 Minuten

In jedem Ozean unserer Welt sind die Killerwale die Herrscher der See. Wie der Wolf auf dem Festland, so jagen auch diese furchterregenden Raubtiere im Rudel und arbeiten vereint daran, ihre Beute in eine Falle zu locken. Reisen Sie rund um den Globus, um die Killerwale mit ihren außergewöhnlichen Fangpraktiken in Aktion zu erleben. Tauchen Sie ab unter die Wellen, wenn die Wale ganze Heringsscharen zusammentreiben, die sie mit Schlägen ihrer kraftvollen Schwanzflossen überwältigen.
Erleben Sie, wie die Wale mit ihrem Essen „spielen“: In einem tödlichen Spiel reißen sie ihre Opfer hin und her, was ihre Jagdlust noch verschärft. Werden Sie Zeuge eines überwältigenden Schauspiels, wenn sich diese riesigen Säugetiere auf den Strand schleudern, um ihre nichtsahnende Beute überraschend zu stellen. Kommen Sie mit
DIE KILLERWALE – HERRSCHER DER SEE zu einer völlig neuen Erkenntnis über diese prachtvollen Kreaturen. (Text von Amazon)

Kratts Safari Känguruhs und Delfine (VHS)

  • Darsteller: Chris Kratt, Martin Kratt
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: Februar 1998
  • Spieldauer: 60 Minuten

Känguruhs: Begleitet Chris und Martin in das Hinterland von Australien – das sogenannte Outback. Hier finden große Boxkämpfe, die „Big fights“ statt. Doch für die wilden Känguruhs, die hier leben, ist das Boxen keineswegs ein Spaß, sondern ein Teil des täglichen Kampfs ums Überleben. Delphine: In der Karibik stechen unsere Freunde mit einer Herde wilder Delphine in See, den ebenso intelligenten wie gutmütigen Meeres-Säugetieren. Dabei merken sie, daß die beliebten „Flipper“ genauso verspielt und gut drauf sind, wie sie selbst. (Text von Amazon)

National Geographic – Die faszinierende Welt der Delphine

  • Regisseur(e): Paul Atkins
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: März 2007
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 54 Minuten

Entdecken Sie mit dieser National Geographic-Dokumentation die unbekannte und faszinierende Welt der Delphine.
Die sympathischen Säuger mit ihrer ungestümen Eleganz und spielerischen Kraft sind stets dazu bereit, ihre Kunststücke vorzuführen. Doch daheim – im offenen Meer – können wir eine ganz andere Seite dieser imposanten Tiere entdecken, die fast unbekannt ist, ihre schlagkräftige, gerissene und unbarmherzige Seite.
Erleben Sie, wie eine Gruppe von Delphinen einen taktisch ausgetüftelten Angriff auf einen Fischschwarm ausführt. Bewundern Sie den Orca, das größte Mitglied der Delphinfamilie, der auf der Jagd Geschwindigkeiten von gut 50 Kilometern pro Stunde erreichen kann. Beobachten Sie, wie Delphine von früher Jugend an lernen, beim Fischfang über nur zentimetertiefe Wasserflächen zu „fliegen“.
Sie werden begeistert sein, von der unbekannten Seite dieser geselligen und doch so wilden Geschöpfe. (Text von Amazon)

Orca, der Killerwale (DVD)

  • Darsteller: Richard Harris, Charlotte Rampling, Bo Derek, Robert Carradine, Will Sampson
  • Regisseur(e): Michael Anderson
  • Komponist: Ennio Morricone
  • Künstler: Luciano Vincenzoni, Ted Moore, Sergio Donati
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen, Anamorph
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Mono), Englisch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Mono), Spanisch (Dolby Digital 1.0), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Türkisch, Finnisch, Dänisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: März 2002
  • Produktionsjahr: 1977
  • Spieldauer: 92 Minuten

Bei dem Versuch einen Killerwal einzufangen, tötet der raubeinige Kapitän Nolan (Richard Harris) ein trächtiges Weibchen. Fortan werden Nolan und seine Crew-Mitglieder von einem rachsüchtigen Orca gejagt. Im Kielwasser von SpielbergsDer Weiße Hai tummelten sich Ende der 70er-Jahre urplötzlich alle nur erdenklichen Nachzügler der B-Klasse und das gute alte Tiermonster feierte in vielfacher Form ein großes Revival. Und als ob die italienische Produzenten-Legende Dino de Laurentis Steven Spielberg eins auswischen wollte, wird in der Eingangssequenz von Orca — Der Killerwal erst einmal ein Hai fachgerecht von einem Orca zerlegt.
Sei es drum, neben Joe DantesPiranhas gehört Orca noch zu den bekannteren und besseren Plagiaten. Die Spezialeffekte sind erträglich und immerhin hat das Monster in Orca im Gegensatz zu den meisten Genrevertretern eine einigermaßen plausible Handlungsmotivation und ist nicht grundlos böse und blutgierig. Außerdem kann ein Film, in dem ein Wal der Ex-Traumfrau Bo Derek das Gipsbein abbeißt nicht vollkommen misslungen sein. Das Finale im ewigen Eis geht dann eindeutig in Richtung Moby Dick: Wie einst Kapitän Ahab stellt sich Richard Harris seinem tierischen Widersacher — der Ausgang dürfte bekannt sein. –Marc Osmers (Text von Amazon)

Der Ruf der Wale

  • Darsteller: Drew Barrymore, John Krasinski, Kristen Bell, Dermot Mulroney, Tim Blake Nelson
  • Regisseur(e): Ken Kwapis
  • Komponist: Cliff Eidelman
  • Künstler: Liza Chasin, Shay Cunliffe, Steve Golin, Mary Gail Artz, Nana Spier, Jack Amiel, John Bailey, Cara Silverman, Nelson Coates, Debra Hayward, Shani Ginsberg, Michael Begler, Michael Sugar, Maria Koschny, Dennis Schmidt-Foß, Stuart M. Besser, Tim Bevan, Bianca Krahl, Paul Green, Eric Fellner, Wolfgang Condrus, Bodo Wolf, Paul-Lino Krenz
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), Turkish (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1), French (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 21. Juni 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 103 Minuten

Reporter Adam Carlson wünscht sich nichts sehnlicher, als dem kleinen Ort im äußersten Norden von Alaska zu entkommen und endlich als „richtiger“ Journalist zu arbeiten. Stattdessen fällt ihm der erhoffte große Knüller direkt in den Schoß: Als das Nordmeer nach dem kurzen Sommer in rasender Geschwindigkeit zufriert, wird eine Familie majestätischer Grauwale vom Eis eingeschlossen. Die hoffnungslose Lage der Tiere erweist sich als weltweites Medienereignis und ruft nicht nur rücksichtlose Reporterkollegen auf den Plan: Bald mischt sich auch ein Öl-Tycoon ein, und schließlich kommt es am Polarkreis sogar zur Konfrontation der amerikanischen und der russischen Regierung, die sich die Rettung der Meeresgiganten auf die Fahnen schreiben. Die größten Probleme bekommt Adam allerdings mit seiner Ex-Freundin Rachel Krame – einer sehr kämpferischen Greenpeace-Aktivistin. (Text von Amazon)

Wilder Ozean – Im Reich der Killerwale (DVD)

  • Regisseur(e): Feodor Pitcairn
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Lighthouse Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 60 Minuten

Wilder Ozean – Ein fesselnder Ausflug in eine faszinierende Unterwasserwelt.

Diese Reise ist der Versuch mit einer Kamera ins verborgene Königreich der Killerwale an der Pazifikküste des Amerikanischen Nordwesten vorzudringen. Ein Vorhaben das Taucher und Filmemacher Feodor Pitcairn lange vorbereitet hat. Sein Reiseziel ist die Meerenge zwischen Britisch-Kolumbien und Vancouver Island. Hier leben etwa 300 Killerwale und Pitcairn zeigt die rätselhaften Meeressäuger und ihren artenreichen Lebensraum. (Text von Amazon)

National Geographic – Blauwale: Giganten der Meere (DVD)

  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin:  August 2009
  • Spieldauer: 96 Minuten

Er ist länger als ein Basketballfeld, sein Herz hat die Ausmaße eines Kleinwagens, und er wiegt mehr als 30 ausgewachsene Elefanten zusammen. Er ist das größte Säugetier der Erde – doch nur wenige Menschen haben ihn jemals zu Gesicht bekommen. Diese Dokumentation nimmt Sie mit auf eine Reise zu einem der geheimnisvollsten Lebewesen unseres Planeten: den Blauwalen. Beobachten Sie in einzigartigen Bildern das Balzverhalten der Giganten. Erfahren Sie, wie die Wale in den entlegenen Tiefen zueinander finden, und begleiten Sie National Geographic bei dem Versuch, das größte Rätsel der Blauwalforschung zu entschlüsseln: die Gebiete, in denen sich die Meeressäugetiere fortpflanzen und ihre Kälber zur Welt bringen. (Text von Amazon)

WAS IST WAS TV DVD: Wale und Delfine (DVD)

Für Kinder

  • Format:Dolby
  • Sprache:Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region:Region 2
  • Bildseitenformat:4:3 – 1.33:1
  • Anzahl Disks:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio:Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: September 2016
  • Produktionsjahr:2006
  • Spieldauer:25 Minuten

 (Text von Amazon)

Unsere Ozeane

  • Darsteller: Lancelot Perrin
  • Komponist: Bruno Coulais
  • Künstler: Nicolas Mauvernay, Olli Barbé, Vincent Schmitt, Luc Drion, Philippe Barbeau, Luciano Tovoli, Jacques Cluzaud, Catherine Mauchain, Martine Todisco, Jake Eberts, Jacques Perrin, François Sarano, Philippe Ros, Laurent Charbonnier, Stéphane Durand, Laurent Debas, Christophe Pottier, Eric Börjesso, Laurent Fleutot, Thierry Thomas, Philipe Garguil, Oliver Guéneau
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), French (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: September 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 97 Minuten

Bis heute sind die Meere für den Menschen eine Welt voller Geheimnisse und Schönheit geblieben. Jenseits der Meeresoberfläche und bis in unberührte Tiefen hinein, entführt ‚Unsere Ozeane‘ in eine Welt der Vielfalt und Harmonie des Lebens. Von den majestätischen Walen, über die schillernden Heringsschwärme bis hin zu den bizarr geformten Lebewesen der Tiefsee, folgt ‚Unsere Ozeane‘ den Bewohnern der Weltmeere: denjenigen, die wir kennen, denjenigen, über die wir bislang nur wenig wissen und den vielen, die wir nun erst entdecken. Der Film macht die Unterwasserwelt aus einer Perspektive erlebbar, die bislang unzugänglich war und öffnet den Blick für die großen Zusammenhänge des Lebens.
Nach den Publikumserfolgen „Nomaden der Lüfte“ und „Mikrokosmos“ begeben sich die Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud mit ihrer Dokumentation auf eine Entdeckungsreise in die noch weitgehend unerforschte und faszinierende Welt der Ozeane. Vier Jahre befanden sie sich mit einem Team von Tauchern, Technikern und Wissenschaftlern auf einer einzigartigen Entdeckungsreise, immer auf der Suche nach dem Unerwarteten. Dank modernster Ausrüstung und Kameratechnik sind dabei beeindruckende Bilder über das geheimnisvolle Innenleben der Ozeane entstanden, des größten und artenreichsten Lebensraums unseres Planeten. Bilder, die noch nie so zu sehen waren und deren atemberaubende Schönheit man nicht so schnell vergessen wird. (Text von Amazon)

Wale – Die letzten Giganten

  • Darsteller: diverse
  • Regisseur(e): Jean Lemire, Caroline Underwood
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Delta Music & Entert. GmbH & Co. KG
  • Erscheinungstermin: Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 104 Minuten

Laut Schätzungen wurden während des 20. Jahrhunderts ca. 1,4 Millionen Wale getötet. Jetzt, am Anfang des 21. Jahrhunderts, scheint die Zukunft düster für diese faszinierenden Säugetiere des Meeres. Sie sehen sich konfrontiert mit konkurrierenden Walfanggesellschaften, Wilddieben und einem zunehmend verschmutzten Lebensraum. Aber es gibt noch Hoffnung! Wissenschaftlich fundiert und mit atemberaubenden Bildern dokumentiert erzählt diese Dokumentation die ehrfurchtgebietende Suche einer Mannschaft von Wissenschaftlern und Filmemachern nach den letzten wenigen sanften Riesen der Meere. Das Hochseesegelschiff Sedna IV samt Mannschaft folgt dem alten Weg von früheren Walfängern auf einer historischen Mission rund um das entfernte Cape Farewell im rauen Nordatlantik. Diese riesengroße Meeres-Wildnis verbirgt viele Mysterien und vielleicht sogar einige neue Walarten. Könnte dieses entfernte und unberührte Gebiet vielleicht der Schlüssel zur Zukunft der letzten Wale sein? (Text von Amazon)

Die Könige der Ozeane

  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Infoprogramm
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: März 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 153 Minuten

Bildgewaltige Einblicke in die faszinierende Welt der Wale und Delfine – jetzt auf DVD und Blu-ray!Delfine und Wale gelten als intelligente Lebewesen: sie besitzen große Gehirne, kommunizieren miteinander in einer eigenen Sprache, leben in sozialen Verbänden, sind äußerst lernfähig, und manche Tiere scheinen sich sogar ihrer selbst bewusst zu sein.In „Die Könige der Ozeane“ werden Wale und Delfine auf ihrer Reise durch die Ozeane dieser Erde begleitet. Entstanden sind dabei bildgewaltige Einblicke in die faszinierende Welt dieser intelligenten Lebewesen, die uns Menschen ähnlicher sind, als man glauben möchte. (Text von Amazon)

Delfine hautnah

  • Darsteller: David Tennant
  • Regisseur(e): John Downer
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Infoprogramm
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: März 2015
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 100 Minuten

Delfine gehören zu den sozialsten und verspieltesten Tieren auf unserem Planeten. Sie entwickeln starke Familien- und Gruppenbeziehungen und arbeiten bei der Nahrungssuche oft mit anderen Arten zusammen. Mit speziell entwickelten Kameras und Robotern sowie neuster Technologie ermöglicht es die zweiteilige Doku-Serie, die geheime Welt der Delfine hautnah kennenzulernen. Die preisgekrönten Naturfilmer der BBC zeigen in einer außergewöhnlichen Bildsprache überraschende und unerwartete Momente im Leben der Meeressäuger. Dabei werden ihr außergewöhnliches Verhalten und ihre Überlebenstechniken verständlich gemacht. Entstanden ist dabei ein intimes und wunderschönes Naturporträt, welches auch voller komischer Momente ist. Den Delfinen auf der Spur mit lebensechten Robotern! Das Meer ist voll von seltsamen Kreaturen – keine seltsamer als diese lebensechten Roboter, die mit speziell entwickelten Kameras ausgerüstet sind. Jedes ferngesteuerte Schwimm-Modell ist mit HD-Kameras ausgestattet, um einzigartige Aufnahmen der Meeressäuger zu erfassen. Was wie ein bunter Fisch, Tintenfisch, eine Riesenmuschel oder Schildkröte aussieht, hat in seinem Herzen eine Hightech-Ausrüstung. Speziell für die Doku-Serie wurden sogar motorisierte Modell-Delphine entwickelt, so realistisch, dass die echten Tiere sie in ihre Familiengruppe aufgenommen haben. (Text von Amazon)

Mein Freund, der Delfin

  • Darsteller: Harry Connick jr., Ashley Judd, Nathan Gamble, Kris Kristofferson, Cozi Zuehlsdorff
  • Regisseur(e): Charles Martin Smith
  • Komponist: Mark Isham
  • Künstler: Hope Hanafin, Robert Engelman, Kerry Barden, Karl Walter Lindenlaub, Yolanda T. Cochran, Richard Ingber, Karen Janszen, Harvey Rosenstock, Michael Corenblith, David Yates, Broderick Johnson, Steven P. Wegner, Paul Schnee, Noam Dromi, Andrew A. Kosove
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), Catalan (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1), Spanish (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Portugiesisch, Norwegisch, Isländisch, Finnisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video – DVD
  • Erscheinungstermin: Mai 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 108 Minuten

Bei einem Spaziergang am Strand findet der Junge Sawyer eines Tages einen schwer verletzten Delfin. Das Tier war zuvor in eine Krebsreuse geraten, wobei seine Schwanzflosse derart verwundet wurde, dass ein Überleben des Tiers kaum noch möglich scheint. Doch durch den unglaublichen Einsatz eines Meeresbiologen, eines Spezialisten für Prothesen und Sawyers tiefer Zuneigung wird das Unmögliche möglich: „Winter“, wie der Junge seinen animalischen Freund mittlerweile getauft hat, kommt langsam wieder zu Kräften.

Bonusmaterial:
Ormie will Kekse (Animierter Kurzfilm); Winter trifft Panama (Nicht verwendete Szene); Verpatzte Szenen (Text von Amazon)

Mein Freund, der Delfin 2

  • Darsteller: Harry Connick jr., Ashley Judd, Nathan Gamble, Kris Kristofferson, Cozi Zuehlsdorff
  • Komponist: Rachel Portman
  • Künstler: David Bomba, Hope Hanafin, Andrew A. Kosove, Robert Engelman, Charles Martin Smith, Lori S. Wyman, Daryn Okada, Yolanda T. Cochran, Harvey Rosenstock, David Yates, Broderick Johnson, Karen Janszen, Steven P. Wegner, Noam Dromi, Richard Ingber
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Spanisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Home Video – DVD
  • Erscheinungstermin: Februar 2015
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 103 Minuten

Einige Jahre sind vergangen, seit der junge Sawyer Nelson und das engagierte Team im Clearwater Marine Aquarium (CMA) Winter gerettet haben. Der junge Delfin hatte sich damals in einer Krebsfalle verfangen und dadurch seinen Schwanz verloren. Die Rettung gelang nur, weil für den verletzten Delfin eine neuartige Schwanzprothese entwickelt werden konnte. Die Chancen standen schlecht, doch Winter überlebte.

Als Winters Ersatzmutter, das schon sehr betagte Delfinweibchen Panama, stirbt, bleibt Winter trauernd allein zurück und lehnt jeden Kontakt ab – sogar ihren besten Freund Sawyer. Das ist in mehr als einer Hinsicht ein Problem für das CMA, denn die Behörden schreiben vor, dass Delfine aufgrund ihres Sozialverhaltens immer zusammen mit Artgenossen gehalten werden müssen. Falls das CMA-Team also nicht schnellstens eine für Winter akzeptable Gefährtin findet, wird sie in ein anderes Aquarium verlegt. Die Zeit wird knapp, doch noch ist nicht alle Hoffnung verloren. (Text von Amazon)

Wie hat Dir dieser Beitrag gefallen?
[Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Mission-Natur-Delfinhilfe

Kategorien

WDC
Sea Shepherd
Ocean Care
Save the Ocean
Apps

Apps

Hier habe ich Euch einige Bücher und Filme zusammengestellt, sowie eine wunderbare, einzigartige App. Rund um das Thema Tiere, alte Bücher und Filme und auch neue. Ich denke hier ist für jeden etwas dabei.

mehr lesen
Bücher

Bücher

Hier habe ich Euch einige Bücher und Filme zusammengestellt, sowie eine wunderbare, einzigartige App. Rund um das Thema Tiere, alte Bücher und Filme und auch neue. Ich denke hier ist für jeden etwas dabei.

mehr lesen