Mission Natur Delfinhilfe
+ Nachfrage nach Walfleisch sinkt seit Jahren – dennoch töten Norwegen, Japan und Färöer (Dänemark) jährlich etwa 1.500 Wale bei ihren grausamen Jagden +
+ Taiji – Die Bucht: Saison Fangquote 2021/22 – 1849 Tiere 🙁 +
+ Norwegen-Walfänger: Quote für 2021 – 1.278 Zwergwale werden getötet +
+ Japan: kommerzieller Walfang wird im Juli 2021 wieder aufgenommen 171 Zwergwale, 187 Brydewale und 25 Seiwale werden getötet +
+ Island – Walfang für 2021 ausgesetzt +

Startseite

31. März 2021

Delfinhilfe.de und Mission-Natur.de

Da ich mich nicht nur für Delfine interessiere, sondern mir auch alle anderen Tiere und die Natur/Umwelt am Herzen liegt, möchte ich gerne auch darüber schreiben. Da ich aber nicht zwei Webseiten haben möchte sondern nur eine, habe ich mich dazu entschieden den Namen von Delfinhilfe in Mission Natur zu ändern. Doch alle Beiträge von Delfinhilfe bleiben erhalten.

Dazu kommt, Naturschutz, Tierschutz, Umweltschutz einfach alles rund um Natur und Tiere. Es kann vorkommen das einiges ein bisschen durcheinander angezeigt wird, ich wollte die Seite aber nicht abschalten, ich bitte deshalb um etwas Geduld.

Viele Menschen sind total fasziniert von Tieren – sie werden bewundert, geliebt und gerne beobachtet. Zum Beispiel Delfine, sie gelten als freundliche und immer lächelnde Tiere; ihnen wird eine unglaubliche Intelligenz nachgesagt. Seit ewigen Zeiten werden sie genau studiert, deshalb weiß man, dass Delfine sehr soziale Tiere sind, die in Familiengruppen leben.

Es gibt faszinierende Geschichten die herzzerreißend, rührend und spektakulär sind.

Wunderschönes Video – Tauchschule in Hurghade/Ägypten www.123dive.de

Und dennoch:

Es gibt Menschen, die diese Tiere fangen, quälen und brutal töten!

–  Sie werden für Delfinarien gefangen (z.B. Taiji)
–  Von Fischern getötet und zerstückelt (z.B. Peru)
–  Massenhaft brutal getötet (Taiji und Färöer-Inseln)
–  Von Schiffen schwer verletzt (Schiffskollisionen)
–  Verseucht und vergiftet (Giftstoffe)

Das sind nur einige Beispiele.

Dreh- und Angelpunkt ist die Profitgier und die Unachtsamkeit der Menschen!

Unsere Meere – und die Tiere die darin Leben – sind in Gefahr. Es ist unheimlich wichtig, alle Tiere der Erde zu schützen. Jeder einzelne kann etwas tun. Der eine mehr – der andere weniger. Auch die Verschmutzung der Meere muss gestoppt werden!

Meine Internetseiten gibt es weil ich euch aufklären möchte, über all die Gefahren – die unsere Tiere und die Natur zerstören. Natürlich hoffe ich, dass jeder der meine Seiten liest, sich bewusst wird, wie wichtig es ist, ein bisschen achtsamer durchs Leben zu gehen. Ganz wichtig ist die Umwelt zu schonen, keine Menschen zu unterstützen die unsere Tiere und die Natur ausbeuten. Besucht keine Delfinarien oder Tierparks, informiert Euch bevor ihr an Touren mit Tieren teilnehmt. Es gibt viele Erlebnisse in freier Natur mit Tieren die man besuchen kann, ohne dass Tiere leiden müssen. Aber nicht jede Whale-Watching Tour, nicht jede Elefanten-Safari und nicht jede andere Tour mit Tieren ist respektvoll. Deshalb ist es wichtig sich zu erkundigen.

Zeig dein für Tier, Natur und Umwelt!

Mission-Natur-Delfinhilfe

Kategorien

WDC
Sea Shepherd
Ocean Care
Save the Ocean
Emissionen – Schifffahrt

Emissionen – Schifffahrt

Der Meeresboden, das Wasser, die Oberfläche und die Luft wird durch die Seeschifffahrt in jeder Hinsicht erheblich belastet. Gefährliche Chemikalien, Abwasser, Müll, Abgase und Öl. Verunreinigungen ohne Ende. Zwei Prozent der klimaschädlichen globalen CO2-Emissionen gehen auf das Konto von Schiffsverkehr. Das hört sich wenig an, ist aber eine große Sauerei.

mehr lesen
Müllkippe – Meer

Müllkippe – Meer

Meeresverschmutzung! Sondermülldeponie – Meer! Wir vergiften unsere Tiere und uns selbst. Alle Lebewesen, auch wir Menschen, kamen ursprünglich aus dem Meer. Wir beziehen Nahrung, Trinkwasser und Energie aus dem Meer und nutzen es auf vielfache Weise.Doch wir Menschen schaffen es all das zu zerstören.

mehr lesen
Naturschutz

Naturschutz

Meeresverschmutzung! Sondermülldeponie – Meer! Wir vergiften unsere Tiere und uns selbst. Alle Lebewesen, auch wir Menschen, kamen ursprünglich aus dem Meer. Wir beziehen Nahrung, Trinkwasser und Energie aus dem Meer und nutzen es auf vielfache Weise.Doch wir Menschen schaffen es all das zu zerstören.

mehr lesen