Zum Inhalt springen
Dankeschön
Chloé Yzoard
Chloé Yzoard
Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung von Bildern, bei:

Chloé Yzoard
sie ist eine französische Künstlerin und wohnt auf Teneriffa. Sie hat Zoologie und Umweltwissenschaften in London studiert. Jetzt arbeitet sie als Lehrerin in einer Privatuniversität. Außerdem arbeitet sie mit der Universität auf La Laguna und anderen Universitäten zusammen. Bei ihren fotografischen und künstlerischen Arbeiten hat sie sich überwiegend auf Abbildungen von Seetieren, wie Delfinen und Walen, spezialisiert.
Vielen Dank, Chloé!
Ihre Geschäftsadresse: www.redbubble.com
Chloé bei Facebook

Hans-Peter Roth
Hans-Peter Roth

Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung von Textzitaten, Informationen und Bildern, bei:

Hans Peter Roth,
ist freier Journalist, Geograf und Buchautor aus der Schweiz. Seit seiner Kindheit folgt er der Faszination von Walen und Delfinen. Deshalb gilt sein Interesse nebst vielen anderen Themen ganz besonders auch dem Lebensraum Meer und dessen Vernetzung. 

2008 traf er für eine Reportage mit dem amerikanischen Delfinschützer und ehemaligen «Flipper»-Trainer Richard O’Barry zusammen und reiste in der Folge mit ihm nach Japan.
Dort wurde der Autor Zeuge der grausamen Delfinjagd und kam einer ganzen Reihe von damit verbundenen Skandalgeschichten auf die Spur.
Seine Erkenntnisse und Eindrücke hat er gemeinsam mit Ric O’Barry im Buch „Die Bucht“ (Delius Klasing Verlag 2010), verarbeitet, einem Buch, das die Inhalte des Films „Die Bucht“ – „The Cove“ vertieft und ergänzt.

Vielen Dank, Hans Peter!
Hans-Peter bei Facebook

Liz Carter
Liz Carter

Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung von Bildern, bei:

Liz Carter,
sie war schon mehrmals in Japan/Taiji und hat dort Unvorstellbares erleben müssen. Sie hat die Gefangennahme von vielen Delfinen live miterlebt und kämpft seitdem gegen das Abschlachten in Taiji und gegen Delfinarien. Ihr findet sie auf Facebook!

Lieben Dank, Liz!
Liz bei Facebook

Uko Gorter
Uko Gorter

Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung von seinen Delfin-Illustrationen, bei:

Uko Gorter,
er ist Illustrator, er trat 2001 der American Cetacean Society bei und ist derzeit Präsident des Puget Sound Chapters. Er ist auch Mitglied der Gesellschaft für marine Mammalogie. Uko lebt mit seiner Frau in Kirkland, Washington. Sein Interesse für die Natur führte ihn zum Illustrieren.

Uko Gorter hat sich auf die Darstellung von Meeressäugetieren spezialisiert und ist viel gereist, um Wale, Delfine und andere Meeressäugetiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Ukos Illustrationen sind in wissenschaftlichen Zeitschriften, Büchern, Magazinen, Websites und auf interpretativen Zeichen erschienen.

Vielen Dank, Uko!
Mehr über Uko: www.ukogorter.com
Uko bei Facebook

Nina-Premezzi
Nina Premezzi

Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung von Bildern, bei:

Nina Premezzi,
habe ich in Facebook über ihren Online-Kongress kennengelernt. Sie ist eine unglaublich liebe Person und ich freue mich das ich sie gefunden habe. Nina wohnt in Griechenland auf einer wunderbaren Insel. Sie ist sehr mit dem Meer verbunden und liebt vor allem Haie, aber auch alle anderen Tiere liegen ihr sehr am Herzen.

Über ihren Online-Kongress könnt ihr mehr auf der Homepage Seaawareness erfahren. Außerdem macht sie wunderbare Fotos an Land, zu Wasser und unter Wasser. Auf ihrer zweiten Homepage Inselkind hat sie ihre Fotografien und viele Informationen Online gestellt.

Vielen Dank, Nina!
Nina bei Facebook

sea-shepherd
Sea Shepherd Deutschland

Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung von Bildern, bei:

Sea Shepherd Deutschland,
Sea Shepherd ist eine internationale, gemeinnützige Organisation zum Schutz der Artenvielfalt und der marinen Ökosysteme. Wir wenden innovative Taktiken der Direkten Aktion an, um zu ermitteln, zu dokumentieren und wenn nötig einzugreifen, um illegale Aktivitäten auf See und an Land zu stoppen.

Ein Schwerpunkt unserer internationalen Kampagnenarbeit ist der Kampf gegen illegale, unregulierte und undokumentierte Fischerei (IUU-Fischerei), die zu einer der größten Bedrohungen für die Artenvielfalt unserer Meere geworden ist.
Mit unserer Arbeit beenden wir Wilderei, sorgen dafür, dass Schutzgesetze beachtet werden und verhindern die Zerstörung und Ausbeutung der marinen Lebensräume. Unser Ziel ist es, unsere Ozeane für nachfolgende Generationen zu schützen und zu erhalten.

Sea Shepherd bei Facebook
Homepage

ric-o-barry-dolphin-project
Ric O'Barry's Dolphin Project
Ric O'Barry
Ric O'Barry

Ich bedanke mich herzlich für die Bereitstellung von Bildern, bei:

Richard (Ric) O’Barry,
er ist der Gründer/Direktor von der Organisation Dolphin Project.

In den 1960er Jahren war O’Barry beim Miami Seaquarium angestellt, wo er Delfine einfing und trainierte, darunter die fünf Delfine, die die Rolle des  Flipper  in der beliebten gleichnamigen amerikanischen Fernsehserie spielten.
Er trainierte auch Hugo, den ersten in Gefangenschaft gehaltenen Orca östlich des Mississippi.
Als Kathy, der Delfin, der die meiste Zeit Flipper spielte, in seinen Armen starb, erkannte O’Barry, dass es einfach falsch ist, Delfine zu fangen und ihnen beizubringen, dumme Tricks auszuführen. Von diesem Moment an wusste O’Barry, was er mit seinem Leben anfangen musste.

Im Jahr 1970 startete er seine erste Kampagne gegen die milliardenschwere Industrie der Gefangenschaft von Delfinen, und das Delfinprojekt war geboren.

In den letzten 52 Jahren hat Ric O’Barry Delfine in vielen Ländern der Welt gerettet und rehabilitiert und er kämpft noch immer, jeden Tag!

Sein Aufruf:
Lassen Sie uns gemeinsam Delfine schützen!

Vielen Dank, Ric!
Ric bei Facebook
Dolphin Project bei Facebook

walfang-japan

Walfang Japan

Walfang Japan sinnlos, herzlos, brutal – Japan kennt kein Erbarmen! 
Norwegen, Island und auch Japan jagen weiterhin Wale. In diesem Bericht geht es um den Hochseewalfang und den Großküstenwalfang von Japan.

hier geht es weiter »
walfang-island

Walfang Island

Island- Reykjavik ist ein Urlaubsland, bietet Whale Watching an- schlachtet aber Wale ab. Unglaublich! Island jagt seit 2003 wieder jede Menge Zwergwale (Minkwale) und die vom Aussterben bedrohten Finnwale.

hier geht es weiter »
auswilderung-delfine

Auswilderung

Auswilderung: Delfine gehören in die Freiheit!
Viele Delfine wurden/werden ihrer Freiheit beraubt. Sie werden gefangen und müssen – soweit sie überhaupt überleben – für immer den Clown für uns Menschen spielen.

hier geht es weiter »
Schutzorganisationen für weitere Informationen!